Ich habe nicht genug Kreativität, um mein Logo zu entwerfen, wie kann ich es machen?

Heutzutage wird dem Markenimage die gleiche Bedeutung beigemessen wie der Produktqualität. Das Logo wird daher häufig verwendet, um dieses Markenimage darzustellen und zu verstärken. Das Logo ist in der Tat zu einem unverzichtbaren Element der visuellen Identität einer Marke geworden, da es den Kunden ermöglicht, das Unternehmen dank der Wahl der verwendeten Farben und Symbole leicht zu erkennen. Ein Logo zu entwerfen, das Eindruck macht, ist jedoch eine schwierige Aufgabe, nicht selten fehlt es an Inspiration.

Um dem abzuhelfen, hier ein kleiner Leitfaden, um selbst ein attraktives Logo zu entwerfen.

Die Bedeutung der Farbwahl

Die Wahl der Farben spielt bei der Gestaltung eines Logos eine wichtige Rolle. In der Tat spiegelt die Farbe verschiedene Gefühle, Emotionen und sogar Stimmungen wider. Anfänger sind oft versucht, viele Farben zu verwenden, um ihre Kreation zur Geltung zu bringen. Ein häufiger und oft eklatanter Fehler.

Diese breite Farbpalette lenkt den Zielkunden ab und vermittelt möglicherweise nicht den gewünschten Wert. Infolgedessen sollte man sich nur auf eine begrenzte Auswahl an Farben verlassen. Im Allgemeinen ist es ratsam, maximal zwei Farben für ein Logo zu verwenden. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass die Farbe die Wahl des Verbrauchers beeinflusst und bestimmte Emotionen vermittelt.

So mag Schwarz oberflächlich betrachtet zwar langweilig erscheinen, suggeriert aber Autorität, Luxus und Raffinesse. Rot wird oft verwendet, um Energie, Kühnheit, Leidenschaft und Aufregung zu symbolisieren, während Blau für Ruhe, Vertrauen, Sicherheit und Ehrlichkeit steht. Grün ist eine Farbe, die Natur, Umwelt und Bio symbolisiert.

Welche Formen sollen gewählt werden?

Die Formen eines Logos beeinflussen das Unterbewusstsein des Verbrauchers. Das Gehirn reagiert unterschiedlich auf Linien, Kurven und Winkel.

Designer spielen also mit diesen Einflüssen, um ein attraktives Logo zu entwerfen. Kreise, Ovale und Ellipsen erzeugen positive emotionale Reaktionen. Abgerundete Formen sind oft von weiblicher Natur.

  • Der Kreis ruft eine Gemeinschaft oder eine Beziehung, eine Union oder sogar Stabilität hervor.
  • Quadratische und rechteckige Formen werden als Symbole der Männlichkeit angesehen, weshalb Unternehmen mit einer eher männlich geprägten Ausrichtung diese Aspekte für ihre Logos verwenden.
  • Das Dreieck stellt oft die Verbindung zwischen Macht, religion und Recht dar.
  • Gerade Linien stehen für Stärke, Effizienz und Professionalität. Einige Designer verwenden in ihren Logos vertikale oder horizontale Linien anstelle von Symbolen.

    Vertikale Linien erinnern so an Männlichkeit und Macht, während horizontale Linien als Symbole der Ruhe und Gelassenheit gelten.

Derzeit gibt es viele Hilfsmittel, die es jedem ermöglichen, selbst ein Logo zu erstellen. Einige von ihnen sind online verfügbar, so dass es einfach ist, ein Logo für Ihr Unternehmen zu erstellen. Klicken Sie hier, um eine Auswahl der besten Online-Tools zur Erstellung von Logos zu entdecken.